Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Schaden am Auto beendet Fahrerflucht frühzeitig

Ein 49-Jähriger hat auf der Autobahn 8 nahe Stuttgart einen Auffahrunfall verursacht und ist weitergefahren - mit seinem schwer lädierten Wagen kam er aber nicht weit.

16.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Nach dem Zusammenstoß, bei dem lediglich Blechschaden entstanden war, sammelte der Verursacher kurzerhand sein abgerissenes Nummernschild am Unfallort ein und brauste davon, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Den Hinweis eines Zeugen, sein Fahrzeug verliere Betriebsstoffe, hatte der 49-Jährige ignoriert. Ein Einsatzauto des Technischen Hilfswerks (THW) entdeckte den Flüchtigen am Freitagabend wenige Kilometer weiter auf der A81. Er stand auf dem Standstreifen, sein Wagen hatte aufgegeben. Gegen den Mann wird ermittelt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.04.2016, 12:58 Uhr | geändert: 16.04.2016, 11:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball