Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schaden nach Brand in Akkufabrik rund fünf Millionen Euro
Ein Feuerwehrmann vor der Brandruine einer Fabrik für Lithium-Ionen-Akkus. Foto: Uwe Anspach dpa/lsw
Ölbronn-Dürrn

Schaden nach Brand in Akkufabrik rund fünf Millionen Euro

Der bei einem Großbrand in einer Akkufabrik bei Ölbronn-Dürrn (Enzkreis) entstandene Schaden ist nach Polizeiangaben erheblich höher als zunächst vermutet.

09.03.2018
  • dpa/lsw

Ölbronn-Dürrn. Die Polizei korrigierte am Freitag ihre Schätzungen auf nunmehr rund fünf Millionen Euro. Am Morgen war noch von etwa zwei Millionen Euro die Rede gewesen. Bei dem nächtlichen Feuer brannte die Halle einer Elektronikfabrik aus, in der Akkus und Maschinen gelagert waren. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist bislang unbekannt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

09.03.2018, 17:53 Uhr | geändert: 09.03.2018, 16:10 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball