Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kinderbetreuung

Schäfchen muss noch warten

Das freikirchliche Kinderhaus Schäfchen will erweitern, doch der Sozialausschuss tut sich schwer damit.

27.01.2017

Von slo

Das freikirchliche Kinderhaus „Schäfchen“ im Schleifmühleweg würde gerne eine weitere, dann dritte Gruppe bilden und dazu das zweite Obergeschoss des städtischen Gebäudes, das der Trägerverein angemietet hat, umbauen. Die Verwaltung würde dem aus der TOS hervorgegangenen Verein die dafür nötigen 265000 Euro gerne geben, weil sie unbedingt mehr Betreuungsplätze braucht, doch der Ausschuss für Kult...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
27. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 27. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen