Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schlägereien und Belästigungen
Symbolbild: lassedesignen - Fotolia.com
Empfingen

Schlägereien und Belästigungen

Bei der Mallorca-Party am Samstagabend in der Täleseehalle in Empfingen kam es zu mehreren Zwischenfällen. Wie die Polizei mitteilt, gab es Schlägereien und es wurden junge Frauen angegrabscht.

03.04.2016

Empfingen. Bei der Veranstaltung „Malle in der Halle“ hat ein 19-jähriger junger Mann gleich zweimal Schläge bekommen. Zunächst kam es gegen 2.30 Uhr vor der Herrentoilette zu einer anfänglich verbalen, dann tätlichen Auseinandersetzung mit einem 30-Jährigen. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge schlug der 30-Jährige seinem Opfer mit der Faust ins Gesicht, wobei dem 19-Jährigen die Unterlippe aufplatzte und ein Schneidezahn in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Nur wenig später sprach ein 26-jähriger Veranstaltungsbesucher den 19-Jährigen vor der Halle auf den Vorfall vor der Herrentoilette an. Während des Gesprächs schlug der 26-Jährige dem bereits Verletzten ein weiteres Mal mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn. Der Geschlagene begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Das Polizeirevier Horb hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen, die die beiden Vorfälle beobachtet haben und sachdienliche Angaben machen können. Sie werden gebeten, sich zu melden unter Telefon 07451/ 960.

Bei anderen Vorfällen bei der Mallorca-Party – junge Frauen wurden angegrabscht – sucht die Polizei nach Zeugen und Betroffenen. Im Rahmen der Ermittlungen aufgrund einer Anzeige wegen Beleidigung mit sexuellem Hintergrund erwähnten Beteiligte gegenüber den Polizeibeamten, bei der Veranstaltung „Malle in der Halle“ in der Täleseehalle in Empfingen seien angeblich mehrere Frauen aus einer Männergruppe heraus angegrabscht und beleidigt worden. Eine 19-jährige Besucherin hatte zuvor Anzeige erstattet, weil sie gegen 23.30 Uhr im Raucherbereich der Halle von einem ihr unbekannten Mann mit langem Vollbart angefasst wurde.

Der junge Mann hatte, den ersten Ermittlungen der Polizei zufolge, der 19-Jährigen hinten das T-Shirt hochgezogen, um einen freien Blick auf deren Hintern zu haben. Als sich die Frau dagegen wehrte, wurde sie von dem Täter beleidigt. Das Polizeirevier Horb hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun dringend nach Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können. Darüber hinaus bittet die Polizei junge Frauen, die im Rahmen der Veranstaltung in gleicher oder ähnlicher Weise angegangen worden sich, sich umgehend bei der Polizei in Horb zu melden und Anzeige zu erstatten (Telefon 07451/ 960.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

03.04.2016, 15:32 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball