Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Collage aus Klängen

Schlagzeuger Gerassimez begeistert mit der Philharmonie

Reutlingen. Jennifer Higdons Konzert für Schlagzeug und Orchester ist einsätzig und dauert nur 25 Minuten. Trotzdem vereint die amerikanische Komponistin darin eine ganze Klangwelt, verschiedene Epochen und Stile. In der Interpretation von Alexej Gerassimez und der Württembergischen Philharmonie unter der Leitung von Daniel Meyer wird daraus ein Spektakel.

18.11.2015

Es ist ein Genuss, wie präzise Gerassimez bei atemberaubendem Tempo spielt, wie er jedem Klangelement, von der Zimbel bis zum Gong, Leben einhaucht, wie er die Choreografie zwischen den einzelnen Percussion-Stationen meistert. Die Dichte an Ereignissen im Werk ist enorm, der Zuhörer fühlt sich passagenweise wie in einem klingenden Wimmelbild. Weil das Konzert als Klangcollage aber so i...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball