Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schleudernd in die Leitplanke gekracht
Symbolbild: © Felix Abraham - Fotolia.com
Tübingen

Schleudernd in die Leitplanke gekracht

Ein 22-Jähriger aus Reutlingen ist bei einem Unfall auf der B 28 bei Tübingen am Donnerstagmittag schwer verletzt worden.

27.04.2017
  • ST

Er war mit seinem VW Polo gegen 12.25 Uhr auf der linken Spur in Richtung Tübingen unterwegs, als der Wagen kurz vor dem Parkplatz Burgholz auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Das Auto drehte sich und krachte mit der Fahrerseite in die rechte Leitplanke.

Der 22-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er in eine Klinik gebracht werden musste. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 3500 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.04.2017, 16:38 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball