Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Eutingen · Architektur

Schmuck und zweckmäßig

Bereits der Weg vom „Alten Rathaus“ zum heutigen „Neuen Rathaus“ barg einige Herausforderungen. Als nächstes soll es barrierefrei werden.

30.03.2020

Von Alexandra Feinler

Nach den Aufzeichnungen des damaligen Bürgermeisters Julius Schaffner sei das „Alte Rathaus“ in einem denkbar schlechten Zustand gewesen, weshalb über einen Neubau nachgedacht wurde. Wo einst der Kindergarten, vier Wohngebäude und Scheunen sowie Schuppen standen, sollte das „Neue Rathaus“ entstehen.1974 wurde dem Regierungspräsidium Karlsruhe das „Raumprogramm Rathausneubau“ übermittelt. Doch ein...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. März 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. März 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen