Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Titisee-Neustadt

Schnell gerettet: Junge in Schneehaufen verschüttet

Ein Neunjähriger ist in Titisee-Neustadt (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) in einem Schneehaufen verschüttet worden.

16.01.2017
  • dpa/lsw

Titisee-Neustadt. Helfer konnten ihn jedoch schnell befreien. Ein 50 Jahre alter Landwirt hatte zuvor mit einem Pflug Schnee auf einen Haufen geschoben, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Kinder hatten sich in dem Haufen auf der Rückseite allerdings eine Höhle gebaut und spielten am Samstag dort. Der Neunjährige war in der Höhle und wurde von dem neu aufgetürmten Schnee verschüttet. Der Landwirt und einige Helfer konnten den Jungen laut Polizei aber unmittelbar befreien. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus, blieb aber unverletzt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.01.2017, 10:54 Uhr | geändert: 16.01.2017, 10:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball