Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Gewerbesteuer

Schöner Batzen

Tübingen nimmt 5 Millionen Euro mehr ein als geplant.

06.10.2016
  • slo

Mit 40 Millionen Euro an Gewerbesteuereinnahmen hatte die Stadtverwaltung im Haushaltsplan 2016 gerechnet, nun werden es 5 Millionen Euro mehr. Das sagte Oberbürgermeister Boris Palmer am Montag im Gemeinderat. Im Jahr zuvor hatte die Stadt 36 Millionen Euro von den Betrieben eingenommen. Das Plus dient vor allem dazu, dass weniger Geld aus den Rücklagen entnommen wird als geplant. 700000 Euro werden für Reparaturen und kleinere Sanierungen in Schulen verwendet, die eigentlich erst im nächsten Jahr geplant waren. Weil das Hochbauamt alle für dieses Jahr geplanten Arbeiten erledigt hat, sind die Kapazitäten dafür da. Weitere 250000 Euro fließen in die Kindertagesstätten. Insgesamt sind für den Ausbau der Kitas 15 Millionen Euro vorgesehen, die nötig sind, weil in Tübingen die Geburtenrate stark gestiegen ist (wir berichteten) und die vorhandenen Plätze deshalb nicht mehr ausreichen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.10.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball