Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schüler des Wildermuth-Gymnasiums spenden Tischtennisplatte ans Asylzentrum
Mit Sport die Integration unterstützen

Schüler des Wildermuth-Gymnasiums spenden Tischtennisplatte ans Asylzentrum

Vergangenen Donnerstag haben Flüchtlinge zusammen mit Schülern des Wildermuth-Gymnasiums (WG) die neue Tischtennisplatte im Asylzentrum in der Neckarhalde zum ersten Mal bespielt.

26.04.2016
  • boe

Tübingen. Das Sportgerät wurde von den Schülern gespendet. Bei der alljährlichen „Nikolausaktion“ am WG wurden letztes Jahr Spenden dafür gesammelt. Normalerweise werden dabei um die 250 Schoko-Nikoläuse von Schülern an ihre Mitschüler versandt. Das kostet die Schüler einen Euro und deckt in etwa den Preis für die Nikoläuse.

Dieses Mal wurden günstigere Schoko-Lollies verschickt, aber die Kosten für die Schüler blieben gleich. Durch die Spendenaktion konnten dieses Jahr fast 900 Schüler zum Mitmachen bewegt werden. 800 Euro an Spenden kamen so zusammen. Davon kauften die Schüler neben der Platte auch noch Schläger und Bälle. Wer vom Spielen hungrig wurde, konnte sich außerdem über selbstgemachtes Essen von Schülern und Flüchtlingen freuen. Bild: Bösel

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.04.2016, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball