Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Langenau

Schule wegen beißenden Geruchs geräumt

Eine Schule ist in Langenau (Alb-Donau-Kreis) wegen eines beißenden Geruchs evakuiert worden.

02.12.2016
  • dpa/lsw

Langenau. Schüler und Kindergartenkinder wurden in eine Turnhalle gebracht. Acht Kinder und eine Frau kamen nach Untersuchungen durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser. Auch zwei Polizisten fühlten sich unwohl, konnten aber später weiter arbeiten. Mehrere Menschen hatten sich wegen des Geruchs am Freitagmittag bei der Polizei gemeldet.

Die Ursache des Geruchs wurde in der Halle einer Firma gefunden. Ein Mann hatte dort versucht, heißes Öl aus einem Lastwagen in einen Kunststoffeimer abzulassen. Der Eimer schmolz und verbreitete deswegen Dämpfe. Anschließend lüftete der Mann die Halle und verbreitete damit den Geruch im Stadtgebiet. Die Feuerwehr stellte keine Gefahr für die Bevölkerung fest. Den Mann erwartet laut einem Polizeisprecher eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.12.2016, 20:38 Uhr | geändert: 02.12.2016, 17:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball