Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Schweini“ bei Mourinho wieder Thema
Neue Chance bei ManU: Bastian Schweinsteiger. Foto: dpa
ManUnited

„Schweini“ bei Mourinho wieder Thema

Überraschung in Manchester: Bastian Schweinsteiger darf jetzt wieder mit der ersten Mannschaft trainieren.

02.11.2016
  • WOLFGANG SCHEERER

Manchester. Nach zwei Monaten im fußballerischen Abseits ist Bastian Schweinsteiger von Startrainer José Mourinho sportlich begnadigt worden. Er trainiert wieder mit der ersten Mannschaft von Manchester United. Der englische Rekordmeister veröffentlichte eigens Fotos. „Es hat sich großartig angefühlt heute! Das Team ist in guter Verfassung, Resultate werden folgen!“, schrieb Schweinsteiger nach der Einheit auf Twitter. Es ist das erste Mal, dass „Schweini“ am Training der „Red Devils“ teilgenommen hat, seit Mourinho dort Trainer ist. Auch der zuletzt nicht berücksichtigte Kapitän Wayne Rooney und der Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan waren dabei.

Schweinsteigers Rückkehr kommt überraschend. Sein neuer Trainer hatte ihn zu Beginn der Saison zur Reserve abgeschoben. Der 32-Jährige musste seinen Spind in der Kabine räumen und durfte nur noch mit der U 23 oder allein trainieren. Ein vorzeitiger Abschied aus Manchester schien wahrscheinlich. Mourinho nominierte Schweinsteiger auch nicht für die Europa League. In der vergangenen Woche fehlte er als einziger United-Profi auf dem neuen Mannschaftsfoto.

Doch nach den zuletzt schwachen Leistungen des englischen Rekordmeisters wurde von dem einen oder anderen Schweinsteigers Rückkehr gefordert. Seit vier Ligaspielen ist ManUnited ohne Sieg. Dem blamablen 0:4 bei Chelsea folgte zwar ein 1:0-Erfolg im Ligapokal gegen Manchester City, doch am Samstag kam das Team gegen den FC Burnley erneut nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. In der Premier-League-Tabelle ist United nur Achter und hat bereits acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter City.

Ob die jüngsten Auftritte seiner Mannschaft auch bei Mourinho zum Umdenken geführt haben und Bastian Schweinsteiger echte Chancen auf ein Liga-Comeback hat, ist bislang noch ziemlich unklar. In der Premier League tritt Manchester am Sonntag bei Swansea City an. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball