Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Vom Propeller erfasst

Schwerer Unfall mit Ultraleichtflieger auf dem Sulzer Flugplatz

Auf dem Flugplatz „Katzeneschle“ beim Sulzer Stadtteil Kastell kam es am Sonntag gegen 20.45 Uhr nach der Landung eines Ultraleichtflugzeugs zu einem folgenschweren Flugunfall.

10.08.2014
  • Cristina Priotto

Sulz. Dabei wurde eine 41-Jährige, die aus einem Ultraleichtflugzeug ausgestiegen war, vom laufenden Propeller des Flugzeugs erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen. Das Flugzeug, das von ihrem 48-jährigen Ehemann geflogen wurde, war unmittelbar zuvor sicher auf dem Flugplatz gelandet. Die Frau stieg aus, während der Motor noch lief und ging in Richtung Hangar, wobei die 41-Jährige vom Propeller erfasst wurde.

Mit einem Rettungswagen wurde die schwer verletzte Frau in die Klinik in Rottweil eingeliefert und von dort in eine Spezialklinik verlegt. Nach derzeitigem Stand besteht jedoch keine Lebensgefahr. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat das Kriminalkommissariat Freudenstadt übernommen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.08.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball