Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reilingen

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall auf A6

Sechs Menschen sind bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 6 bei Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) verletzt worden - zwei von ihnen schwer.

28.03.2018

Von dpa/lsw

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa/lsw

Reilingen. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, fuhr am Mittwoch der 47 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters auf ein Taxi mit zwei Fahrgästen auf. Das Taxi schleuderte auf den rechten Fahrstreifen und krachte in das Auto einer 59-Jährigen. Die beiden Kunden des 58-jährigen Taxifahrers wurden mit schweren Verletzungen in die Klinik geflogen. Die anderen Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer des Kleintransporters: Sie geht davon aus, dass er abgelenkt war; von was, konnten die Beamten allerdings nicht sagen. Sie schätzen den Schaden auf rund 30 000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2018, 16:31 Uhr
Aktualisiert:
28. März 2018, 16:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. März 2018, 16:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen