Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Unglück

Sechs tote Teenager in Gartenhaus

Dramatisches Ende einer Feier in einer Gartenlaube: Sechs junge Leute starben. Die Ursache ist unbekannt.

30.01.2017
  • DPA

Arnstein. Grausige Entdeckung in einer Gartenlaube in Unterfranken: Ein besorgter Vater hat in Arnstein bei Würzburg gestern die Leichen von fünf jungen Männern und einer Frau entdeckt, darunter seine zwei eigenen Kinder.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken und die Staatsanwaltschaft Würzburg mitteilten, lagen die Toten im Alter zwischen 18 und 19 Jahren in einem Gartenhäuschen. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe des Dramas waren ebenso wie die Todesursache den Angaben zufolge zunächst unklar. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gibt es laut Polizei nicht. In der Hütte befand sich offenbar ein Holzofen, der während der Feier in Betrieb war. Ob der Ofen in Zusammenhang mit den Todesfällen stehe, sei aber noch völlig unklar, sagte ein Sprecher. Die Toten sollen obduziert werden. Bis es Ergebnisse der Obduktionen gebe, werde es aber einige Tage dauern. Deshalb sei auch für heute keine Pressekonferenz geplant.

Die sechs Teenager stammen aus den Landkreisen Main-Spessart und Schweinfurt. Der Sohn und die Tochter des Vaters hatten laut „Bild“ am Vorabend eine Party in der Gartenlaube veranstaltet und vier Freunde eingeladen. Weil der Vater bis in die Morgenstunden nichts von seinen Kindern gehört hatte, wollte er gegen 11 Uhr nachsehen und fuhr zu der abgelegenen Hütte. Dort fand er die leblosen Körper und alarmierte den Rettungsdienst. Die Feuerwehr und ein Notarzt eilten zu dem Gartenhaus, konnten jedoch nur noch den Tod der jungen Leute feststellen. Die Angehörigen der Opfer werden von einem Notfallseelsorger und dem örtlichen Pfarrer betreut. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.01.2017, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball