Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ulm

Security findet geladene Pistole in Jacke

Ein Sicherheitsmann hat in einem Ulmer Bordell einen Streit aufgelöst und in der Jacke eines Beteiligten eine geladene Pistole entdeckt.

30.10.2016
  • dpa/lsw

Ulm. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Mann am frühen Samstagmorgen mit einer Angestellten gestritten. Als der Security-Mitarbeiter dem Gast seine Jacke zum Gehen aushändigte, spürte er die Waffe darin. Die Polizei wurde gerufen, die eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz einleitete. Der Mann habe keine Erlaubnis für den Umgang mit der Pistole, hieß es. Was er damit vorhatte, werde nun geprüft. Weitere Informationen zu dem Mann gaben die Beamten zunächst nicht bekannt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.10.2016, 12:49 Uhr | geändert: 29.10.2016, 11:41 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball