Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Senioren statt Missionare
Die alte Tropenklinik soll saniert werden. Baubeginn soll Ende des Jahres sein. Schon 2020 könnten die ersten Senioren einziehen. Das Gebäude (im Hintergrund) ist von dem Deutschen Institut für Ärztliche Mission (Difäm) an den Investor Reisch verpachtet worden. Von links: Andreas Reisch (Geschäftsführer der Georg Reisch GmbH), Difäm-Direktorin Dr. Gisela Schneider und Wolfgang Stäbler, Geschäftsführer der TropenklinikBild: Metz
Sanierung

Senioren statt Missionare

43 Wohnungen für ältere Menschen sollen im Altbau des früheren Tübinger Tropengenesungsheims entstehen. Auch Betreutes Wohnen ist nach Plänen des Investors vorgesehen.

22.03.2018
  • Lisa Maria Sporrer

Heimkehrende Missionare beherbergt die Tropenklinik schon lange nicht mehr. Das Paul-Lechler-Krankenhaus hat sich mittlerweile mit Palliativmedizin und Geriatrie einen Namen gemacht. Erst im letzten Jahr zog die medizinische Einrichtung aus dem alten Tropengenesungsheim in den benachbarten, 23 Millionen Euro teuren Neubau um. Seitdem wurde das101 Jahre alte Gebäude nur noch für die Verwaltung gen...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball