Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sergeant Pepper

Geschichte eines Sechsjährigen und seiner ungewöhnlichen Freundschaft zu einem Hund.

Geschichte eines Sechsjährigen und seiner ungewöhnlichen Freundschaft zu einem Hund.

SERGEANT PEPPER
Deutschland

Regie: Sandra Nettelbeck
Mit: Ulrich Thomsen, Johanna Ter Steege, Neal Lennart Thomas

- ab 0 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: Felix ist ein sonderbarer Sechsjähriger, der sich von früh bis spät in einem Tigerkostüm versteckt und seine Stofftiere sprechen hört, was seine Mutter mit Sorge erfüllt. Eines Tages begegnet Felix Sergeant Pepper, einem einsamen Hund, der, seit er die Villa und das Vermögen seines Herrchens geerbt hat, in Lebensgefahr schwebt: Die habgierigen Kinder des Verstorbenen, Corinna und Simon von Gordenthal, haben es auf das beträchtliche Erbe abgesehen und trachten dem Hund nach dem Leben.

Felix und Sergeant Pepper verstehen sich auf Anhieb. Obwohl Felix' Vater Johnny, ein erfolgloser Erfinder, darüber gar nicht erfreut ist, nimmt die Familie den Hund vorübergehend bei sich auf. Felix ist der glücklichste Junge der Welt. Zum ersten Mal hat er einen richtigen Freund. Doch das Glück währt nicht lange. Corinna von Gordenthal setzt alle Hebel in Bewegung, um Pepper ausfindig zu machen...

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige