Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Seuchenjahr abhaken
Goc-Comeback im Eishockey-Nationalteam

Seuchenjahr abhaken

Nach drei Jahren gibt der frühere NHL-Profi Marcel Goc sein Comeback im Eishockey-Nationalteam.

06.04.2016
  • SID

Köln. Der 32-Jährige hat ein Seuchenjahr hinter sich. Die erste Rückkehr verlief überhaupt nicht so, wie sie sich Marcel Goc vorgestellt hatte. Bei der zweiten soll nun endlich auch der Spaß zurückkommen. "Ich sehe ein paar Gesichter wieder, die ich lange nicht gesehen habe", sagte der frühere NHL-Stürmer vor seinem Comeback in der Eishockey-Nationalmannschaft: "Das ist immer lustig."

Viel Spaß an seinem Beruf hatte der 32-Jährige, der heute (18 Uhr) beim ersten WM-Test in Usti Nad Labem gegen Gastgeber Tschechien sein erstes Länderspiel seit 2013 bestreitet, in den vergangenen Monaten nicht. Nach seinem Abschied aus der NHL fiel er bei den Adlern Mannheim wegen langwieriger Verletzungen fast die gesamte Saison aus. Nur in sechs von 55 Spielen stand er auf dem Eis.

"Es besteht immer das Risiko, dass man sich verletzt", sagte Goc, aber eine solch lange Zwangspause hatte er sich nicht vorstellen können. Umso mehr brennt der 78-malige Nationalspieler darauf, die verkorkste Saison bei der Weltmeisterschaft in Russland (6. bis 22. Mai) versöhnlich abzuschließen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball