Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Showdown auf dem Hockenheimring
Liegt vor dem letzten Rennwochenende der DTM-Saison vorn: Marco Wittmann. Foto: dpa
Motorsport

Showdown auf dem Hockenheimring

BMW-Pilot Marco Wittmann will beim Saisonfinale knappen Vorsprung verteidigen.

15.10.2016
  • DPA

Hockenheim. Vor dem Showdown mit Edoardo Mortara am Hockenheimring lässt sich DTM-Spitzenreiter Marco Wittmann nur ungern als „Eichhörnchen“ bezeichnen. „Das Wort mag ich nicht. Es klingt im Zusammenhang mit Motorsport nicht nach etwas Schönem“, sagte der BMW-Fahrer.

Doch wenn der Rennfahrer beim Saisonfinale weiter fleißig Punkte sammelt und einen kompletten Ausfall vermeidet, hat er sehr gute Chancen auf seinen zweiten Titelerfolg nach 2014. „Wir müssen beim Saisonfinale einen kühlen Kopf bewahren und uns möglichst aus allen Rangeleien heraushalten“, sagte Wittmann vor den letzten beiden Rennen der Saison am Samstag (14.58 Uhr/ARD) und Sonntag (15.18 Uhr/ARD).

Gewinnt er am Samstag und kommt Mortara in seinem Audi nicht über Rang vier hinaus, hat Wittmann den Titel sicher. Zu defensiv darf der Franke auf der Traditionsstrecke in Baden-Württemberg allerdings auch nicht fahren, denn gewinnt Mortara beide Rennen, wandert die Fahrermeisterschaft zum 29 Jahre alten Verfolger. Auch, wenn Wittmann, der mit 14 Punkten Vorsprung nach Hockenheim reist, jeweils Zweiter werden sollte. Dann wären beide Fahrer punktgleich, aber Mortara hätte mehr Rennsiege.

„Ich hoffe, dass ich Marco im Endspurt noch überholen kann. Wir werden nicht aufgeben und bis zum Schluss kämpfen“, kündigte Mortara an. Theoretisch hat auch noch der Brite Jamie Green mit 39 Punkten Rückstand auf Wittmann Titelchancen. Doch dazu müssen Mortara und Wittmann beide böse patzen. dpa

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

15.10.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball