Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kritik an den Grünen

Sie können es nicht!

In der Abgeordnetenspalte vom 30. Oktober plädierte der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Chris Kühn für deutlich mehr Investitionen in den sozialen Wohnungsbau. Hier werden alle Defizite seiner Partei angelastet.

13.11.2015

Erst vor ein paar Tagen fragte ich in meinem Leserbrief, für wie blöd Politiker ihre Wähler halten. Die CDU forderte sozialen Wohnungsbau, den sie in ihrer Regierungszeit auf fast Null herunterfuhr. Jetzt analysierte Chris Kühn die Situation. Er schrieb, in Tübingen fehlten über 1000 Wohnungen pro Jahr! Tolle Analyse, nur vergessen, wer regiert in Tübingen? Die Grünen! Ebenso schrieb er, 1987 existierten in Deutschland noch 4 Millionen Sozialwohnungen, heute seien es noch 1,5 Millionen. Er fordert, dass die von Kohl Ende der achtziger Jahre abgeschaffte Wohnungsgemeinnützigkeit wieder eingeführt wird. Wer aber regierte nach Kohl? Die Grünen! Wer hat es in der Zeit nicht eingeführt? Die Grünen! Aber sie führten Hartz IV ein, in dessen Windschatten der größte Niedriglohnmarkt entstand.

Noch viele Millionen Menschen mehr brauchen seitdem Sozialwohnungen. Er analysiert, dass hunderttausende Wohnungen privatisiert wurden, auch LBBW-Wohnungen und städtische Wohnungen in Freiburg waren darunter. Wer regierte denn in Freiburg oder Stuttgart? Die Grünen! Weiter geht’s mit wir müssten wieder zu einer Wohnungsgemeinnützigkeit zurückfinden. Wer aber stellt nur 50 Millionen Euro im Jahr für sozialen Wohnungsbau zur Verfügung? (Bayern stellt zum Beispiel circa 150 Millionen zur Verfügung.) Die Landesregierung. Wer regiert im Land? Die Grünen! Alle Versäumnisse, die er auflistet, gehen auf das Konto der Grünen, für die er im Bundestag sitzt und die im Land „regieren“! Nach dieser Analyse bleibt nur ein Schluss. Nie wieder Grüne. Sie können es nicht!

Wolfgang Schäfer, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball