Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tennis

Siegemund bekommt Wildcard für Tennis-Turnier in Stuttgart

Titelverteidigerin Laura Siegemund hat nach ihrer langen Zwangspause eine Wildcard für das WTA-Tennisturnier in Stuttgart erhalten.

29.03.2018

Von dpa

Laura Siegemund ballt die Faust. Foto: Daniel Karmann/Archiv dpa

Stuttgart. Die 30-Jährige bedankte sich am Donnerstag via Instagram «für die Möglichkeit, nach meiner schweren Verletzung wieder bei meinem Lieblingsturnier im Hauptfeld aufschlagen» zu können. Wegen ihres Kreuzbandrisses ist die Metzingerin in der Weltrangliste auf Platz 74 abgerutscht und hätte nicht automatisch im Hauptfeld des hochklassig besetzten Sandplatz-Turniers gestanden.

Die frühere deutsche Nummer zwei hatte im vergangenen Jahr bei ihrem Heimturnier in Stuttgart den größten Erfolg ihrer Tennis-Karriere gefeiert, dann aber nicht einmal einen Monat später in Nürnberg die schlimme Knieverletzung erlitten. Bei einem ITF-Turnier auf Sardinien gab Siegemund Mitte März ihr Comeback. In Charleston wird sie in der kommenden Woche erstmals wieder auf der WTA-Tour antreten.

In Stuttgart werden auch die beiden deutschen Topspielerinnen Angelique Kerber und Julia Görges dabei sein. Vorher wird ebenfalls in der Porsche Arena das Fed-Cup-Halbfinale der deutschen Damen-Auswahl gegen Tschechien ausgetragen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2018, 13:47 Uhr
Aktualisiert:
29. März 2018, 13:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. März 2018, 13:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen