Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
„Eine Tablette macht‘s möglich“

Sieglos in der Bezirksliga – Gomaringens Trainer Jan Hoffmann sucht die Gründe

Fünf Spiele, kein Sieg: Der TSV Gomaringen ist schlecht in die Saison gestartet. Trainer Jan Hoffmann kickt dabei selbst noch mit – obwohl er seine Fußball-Laufbahn schon mehrmals für beendet erklärt hatte.

19.09.2014
  • moritz hagemann

Gomaringen. Jan Hoffmann kennt sich aus im Fußballgeschäft. Viele Jahre hatte der 35-jährige Mittelfeldspieler beim SSV Reutlingen gekickt, war dann unter anderem beim Regionalligisten Jahn Regensburg zum Spieler der Saison 2004/05 gewählt worden – ehe seine Profi-Laufbahn mit dem Drittligaabstieg von Holstein Kiel im Juni 2010 zu Ende ging.

Im selben Sommer heuerte er beim TSV Gomaringen an, der gerade in die Bezirksliga aufgestiegen war – und stieg wieder ab. Jetzt steht der TSV wieder unten drin in der Bezirksliga, hat in der Liga noch kein Spiel gewonnen. „Wir haben die Qualität, nur die Konstanz fehlt“, sagt Hoffmann. Die Abgänge von Stürmer Felix Wurster (SV Nehren), Abwehrmann Elja Spielvogel (TSV Dettingen) und dem alten Kapitän Bernd Stengel (Karriereende) haben vor allem eine große Erfahrungslücke hinterlassen. Deshalb, so Hoffmann, „haben wir in der Defensive krasse Fehler gemacht“. Seine junge Mannschaft müsse lernen, über 90 Minuten klug zu verteidigen und vorne die Tore zu machen. „Momentan zahlen wir eben brutal viel Lehrgeld.“ Er habe außerdem noch nie zwei Mal die selbe Aufstellung hintereinander aufbieten können.

Dabei dürfte sich der ein oder andere immer wieder verwundert die Augen reiben, wenn der Name Hoffmann darin selbst noch auftaucht. Denn eigentlich war die Karriere des einstigen Profis wegen anhaltender Knieprobleme schon mehrmals für endgültig beendet erklärt worden – es folgte jedoch immer wieder das Comeback. „Bevor wir zu zehnt spielen, kicke ich halt mit. Eine Tablette macht‘s möglich“, sagt er. Sein eigenes Leistungsvermögen schätzt Hoffmann dabei „weit weg von dem, wie man mich kennt“ ein.

Am Mittwoch lieferte der TSV ein „sehr, sehr gutes Pokalspiel“ (8:2 gegen BFC Pfullingen) ab – mit Hoffmann in ungewohnter Rolle als Innenverteidiger. Man kann davon ausgehen, dass der TSV-Spielertrainer auch im Duell der sieglosen Teams am Sonntag (15 Uhr) gegen den SSV Rübgarten auflaufen wird. Hoffmann erwartet „ein Kampfspiel“ gegen einen „robusten Gegner“. Auch wenn in Co-Trainer Benjamin Birk (Knie- und Knöchelprobleme) ein Defensivpfeiler noch zwei bis drei Wochen fehlen wird, fordert Hoffmann: „Da müssen wir halt einfach gewaltig dagegen halten!“

Sieglos in der Bezirksliga – Gomaringens Trainer Jan Hoffmann sucht die Gründe
Blickt kritisch drein: Gomaringens Trainer Jan Hoffmann. Sein Problemknie ziert ein Kinesio-Tape – aufhören kann er trotzdem nicht. Archivbild: Ulmer

Am vergangenen Sonntag dominierte der TV Derendingen den Stadtnachbarn SV 03 Tübingen (4:1), nun folgt beim TSV Hirschau das nächste Derby (Sonntag, 15 Uhr). „Die stehen nicht umsonst auf Platz zwei“, warnt Hirschaus Trainer Evangelos Aroutsidis. Der TVD habe vor allem „extrem gefährliche Spitzen“, betont der TSV-Trainer, „die müssen wir in den Griff bekommen!“. In Hirschau ist derweil noch keine klare Nummer eins gefunden. Aroutsidis: „Beide sind sehr gut und es ist schwierig, sich auf einen festzulegen.“ Philipp Steck und Markus Wohnus wechseln sich im TSV-Gehäuse ab – jetzt ist Steck dran. Derendingens Stefan Wohnus werde auch nicht spielen. „So viel ich weiß, sind beide Brüder im Kurzurlaub“, sagt Aroutsidis.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.09.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball