Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tierversuche

So viel Naivität

Uwe Kaske fand in seinem Leserbrief (12. Juni) die Medikamente, die zur Verfügung stehen, ausreichend. Für Tierversuche gebe es also keinen Bedarf.

23.06.2015

Herr Kaske hält es für „erbärmlich, wie der Mensch an seinem bisschen Leben hängt.“ Wahrhaft erbärmlich, Herr Kaske, ist nur der Vorschlag, alten und kranken Menschen ihr rechtzeitiges Ende zu verordnen. Kein Mensch hat das Recht, einem anderen vorzuschreiben: „Es reicht!“ Denn die Medikamente, die wir bis heute haben, reichen eben nicht – nicht für den Parkinsonpatienten, dessen Gesicht nicht mehr lächeln und dessen Schließmuskel sich nicht mehr zusammenziehen kann, nicht für die Alzheimerpatientin, die ihren eigenen Ehemann nicht mehr erkennt und auch nicht für die sechsjährige Leukämiepatientin, die gerne ihren siebten Geburtstag erleben würde.

„Lebensweise und falsche Ernährung“ mahnt Herr Kaske an und gibt den Kranken damit auch noch selbst die Schuld. Na, hoffentlich wird seine eigene Lebensweise ihn nie in Verlegenheit bringen, Antibiotika schlucken zu müssen. Zwar liegen die Tierversuche, die deren Entwicklung ermöglicht haben, bereits in der Vergangenheit. Aber damit unsere Medikamente von heute auch in Zukunft noch mit multiresistenten Keimen fertig werden, brauchen wir weiterhin Grundlagenforschung wie Medikamententests an lebenden Organismen. Computermodelle, Zellkulturen? Ja, die sind nützlich – aber noch sind sie einfach nicht so weit. Noch brauchen wir Tierversuche.

Herr Kaske, wenn Albert Schweitzer sich wirklich im Grab herumdreht, dann über so viel Naivität und gefährliches Halbwissen!

Paul Töbelmann, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball