Verkehr

So viele Deutsche nutzen das Billig-Ticket für Bus und Bahn

Laut einer Auswertung des Unternehmens waren rund 25 Prozent mehr Fahrgäste im ÖPNV unterwegs. Überfüllte Züge und andere Probleme blieben demnach die Ausnahme.

14.06.2022

Von Dorothee Torebko

Berlin. Vollgestopfte Züge, Passagiere, die aus Regios wieder aussteigen müssen, wütende Kunden: Seitdem das 9-Euro-Ticket gilt, reisen mehr Bürger mit Regionalzügen, S-Bahnen und Bussen. Das vermitteln zumindest die Bilder der vergangenen zwei Wochen. Doch wird die Fahrkarte tatsächlich so gut angenommen? Die Deutsche Bahn hat erstmals das Reiseaufkommen zum Start der Aktion analysiert. Die An...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
14.06.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 16sec
zuletzt aktualisiert: 14.06.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen