Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Social-Media-Kampagne der Polizei zur Verkehrssicherheit

Nach #keinbruch kommt #8geben: Eine neue Social-Media-Kampagne der Polizei nimmt die Verkehrssicherheit in den Blick.

14.04.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Von Montag bis Sonntag sollen in den sozialen Medien wie Twitter und Facebook unter dem einheitlichen Schlagwort mit der vorangestellten Raute zum Beispiel die häufigsten Unfallursachen thematisiert werden. «Wir müssen mit unserer Präventionsarbeit dort ansetzen, wo wir die Menschen erreichen», betonte Innenminister Reinhold Gall (SPD) am Donnerstag. Neben Baden-Württemberg machen sieben weitere Bundesländer mit. Eine ähnliche Aktion hatte es im Januar schon zum Thema Einbrüche gegeben.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.04.2016, 12:34 Uhr | geändert: 14.04.2016, 12:30 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball