Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart/Hamburg

Sonderzug aus Basel zum G20-Gipfel nach Hamburg

Das NoG20-Bündnis Stuttgart organisiert in Kooperation mit Gruppen aus der Schweiz Einen Sonderzug zum G20-Gipfel im Sommer in Hamburg.

29.04.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart/Hamburg. Am 5. Juli soll sich der Protestzug «ZuG20» mit zwölf Waggons von Basel via Stuttgart in Richtung Norden auf den Weg machen. «Wir wollen bereits die Zugfahrt in die Hansestadt zu einem politischen Ereignis machen. Der Sonderzug bietet dabei Platz für tausend AktivistInnen aus der Schweiz und Deutschland für eine gemeinsame Anreise zu den Gipfelprotesten», heißt es in einer Mittelung des NoG20-Bündnisses Stuttgart.

Der Zug werde in Basel-Bad, Kornwestheim bei Stuttgart, Heidelberg, Frankfurt, Köln und Dortmund halten. Am 7. und 8. Juli treffen sich die Staats- und Regierungschefs in der Hansestadt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.04.2017, 14:35 Uhr | geändert: 29.04.2017, 11:52 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball