Horb · Kirche

Sowohl Bach als auch Bacchus gefrönt

Stiftskirchen-Organistin Kirsten Sturm verzauberte zunächst 70 Zuhörer mit Bachs „Orgelmesse“, danach übernahmen Bea und Martin Dörr mit „Hagnauer“.

08.08.2022

Von Willy Bernhardt

Pastoralreferentin Susanne Tepel und ihr Horber Team scheinen mit ihrer Idee, sich in diesem Jahr in Sachen Kirchenmusik in der Stiftskirche dem Gesamtwerk für Orgel von Johann Sebastian Bach anzunehmen, goldrichtig zu liegen. Da die Trefzorgel hervorragend für eine authentische Wiedergabe der Bach’schen Orgelwerke geeignet ist, werden diese dort im Laufe des Jahres erklingen. Aufgeführt von Stif...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
08.08.2022, 18:30 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 41sec
zuletzt aktualisiert: 08.08.2022, 18:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen