Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mosbach

Spezialeinsatzkräfte entwaffnen 27-Jährigen in Polizeiwache

Ein Spezialeinsatzkommando hat einen Mann entwaffnet, der in der Polizeiwache in Mosbach randaliert und die Beamten bedroht hatte.

07.11.2016
  • dpa/lsw

Mosbach. Den Angaben vom Montag zufolge drang der 27-Jährige am Samstag in das Gebäude ein, zückte ein Messer und verletzte sich an den Armen. Er beschädigte Glasschutzscheiben, bedrohte die Polizisten massiv und beschmierte die Einrichtung mit Blut. Spezialeinsatzkräfte überwältigten und entwaffneten ihn. Auch beim Transport in ein psychiatrisches Krankenhaus randalierte der Mann. Er war den Beamten bereits bekannt, da er am Samstag ohnehin in eine Psychiatrie eingewiesen werden sollte und dann verschwunden war.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.11.2016, 15:41 Uhr | geändert: 07.11.2016, 14:21 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Marktplatz in Horb für Großevent nicht geeignet Horber Ritterspiele mit neuem Konzept
Tanzlehrerein Anne Albrecht (Tanzschule Gayer, Horb) Tanzen lernen wie in Videoclips
Erneute Klatsche für die Walter Tigers So hohe Niederlage wie noch nie
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball