Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Spielgerät ist nach Unfall im November erst abgebaut und dann ersetzt worden / Beller: Freigabe soll
Wippe auf dem Breite-Spielplatz bleibt eingezäunt bis Rasen wächst

Spielgerät ist nach Unfall im November erst abgebaut und dann ersetzt worden / Beller: Freigabe soll in Kürze erfolgen

19.04.2016

Sulz. Ein besonderes „Gehege“ irritiert schon seit einigen Wochen die Nutzer des Breite-Spielplatzes: Rund um eine neuaufgestellte Wippe stehen rot-orangene Absperrbaken und verhindern so, dass das Spielgerät von Kindern genutzt werden kann. An derselben Stelle befand sich bis Mitte November vergangenen Jahres eine andere Wippe. Nachdem ein Junge sich an einem Riss an einer der Streben verletzt h...

56% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball