Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Akrobatik, Show und Stars

Sportgala der TSG Tübingen am 2. November

Wie alle Jahre wieder hat Gerold Jericho auch für die 14. Ausgabe der TSG-Sportgala am 2. November (19 Uhr) in der Tübinger Paul-Horn-Arena ein buntes Paket geschnürt. Diesen Montag beginnt der Vorverkauf.

12.09.2012

Tübingen. Auf der einen Seite Welt- und Europameister und internationale Akrobatik-Stars, auf der anderen Seite aber auch Platz für den eigenen Vereins-Nachwuchs der TSG-Turnjugend und die Jazztanzgruppe: „Mir geht es darum, eine Veranstaltung für die ganze Familie zu machen, entsprechend ist das Programm gestaltet“, sagt Chef-Organisator Gerold Jericho. Moderator Roland Steck führt durch ein dreistündiges Programm, bei dem garantiert keine Langeweile aufkommt.

Fixpunkt der Sportgala und zum 14. Mal dabei ist die Jazztanzgruppe der TSG unter Leitung von Christiane Selig, die das Publikum in diesem Jahr in die „Disko Partizani“ mitzunehmen verspricht. Ebenfalls alte Bekannte sind die vierfachen Rhönrad-Weltmeisterinnen Tatjana Gerlach und Nadine Münster. Mehrere deutsche Meistertitel im Schautanz gesammelt hat das Esslinger Sporttheater. Erstmals dabei ist „Wonderloo“, eine Akrobatik-Gruppe aus Tansania und Kenia. Wie man eine Tischplatte mit den Füßen durch die Luft wirbelt, demonstriert Gina Althoff, eine der besten Antipodistinnen der Welt. Neben den russischen Breakdancern „High Energy“ und der Gruppe „Schleudergang“ mit Studierenden vom Tübinger Institut für Sportwissenschaft präsentiert sich aber auch die TSG bei ihrem Heimspiel: Die Kunstturnabteilung von Trainer Alex Reviczky und die Rhythmische Sportgymnastik mit den Trainerinnen Nadja Protasova und Natalya Rudakov haben im vergangenen Jahr viele Erfolge gesammelt – möglicherweise kommen hier auch Überraschungsgäste.

Aus der TV-Show „Supertalent“ bekannt sind Janina Hiller und Sophia Müller und ihre auf den ersten Blick schlicht unmöglich erscheinenden Balance- und Hebfeiguren. Goldmedaillengewinner beim Zirkus-Festival „Cirque de demain“ ist der Handstand-Akrobat Sergey Timoveev. Den Moonwalk von Michael Jackson auf Rollschuhen beherrscht TJ Wheels, der weltbeste Rollschuhjongleur. Ihr Debüt bei der TSG-Gala geben die Schweizer Turner „D‘Holmikers“, die sich mit ihrer Barren-Komik in der Welt der Show-Profis etabliert haben. Die aktuelle Gala-Ausgabe ist also gewohnt abwechslungsreich, und auch mittelfristig stimme die Perspektive: „Solange ich einigermaßen gesund bin, will ich das weiterführen“, sagt der 73-jährige Chef-Organisator Jericho.

Sportgala der TSG Tübingen am 2. November
Die Turn-Riege „D’Holmikers“ ist in der Schweiz Kult. „Seit vielen Jahren bin ich schon an dieser Gruppe dran“, sagt Gala-Macher Gerold Jericho – am 2. November ist die Frankenstein-Show zu Gast bei der TSG-Gala.

Sportgala der TSG Tübingen am 2. November

Traditionell wird bei der TSG-Sportgala auch für einen guten Zweck gesammelt. Sozialpartner in diesem Jahr ist die „Lebenshilfe Tübingen für Menschen mit Behinderung“. Rund 4000 Euro werden durch Sponsoren sowie aus dem Ticketverkauf gespendet. Ab Montag, 17. September beginnt der Vorverkauf für die 14. Sportgala, Karten gibt es bei der TSG-Geschäftsstelle sowie der Hauptstelle der Kreissparkasse Tübingen und am „S-Point“ an der Eberhardsbrücke.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball