Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mein Kind, der Superstar

Sportphänomene (32): Eltern

Von Willi Lippens ist überliefert, wie er sich als kleiner Junge heimlich ins Training des VfB Kleve schlich, der strenge Vater durfte nichts davon mitbekommen. Als Lippens dann der Mama seinen Traum vom Fußball-Profi anvertraute, sagte die trocken: „Junge, hör auf zu spinnen.“ Bei Rot-Weiß Essen schaffte „Ente“ Lippens tatsächlich den Sprung in die Bundesliga, allen elterlichen Widerständen und Zweifeln zum Trotz.

14.04.2016
  • Hansjörg Lösel

Ein gutes halbes Jahrhundert später hat sich die Rolle der Eltern im Sport grundlegend gewandelt. Ob Tennis, Eiskunstlaufen, Kunstturnen oder, logo, Fußball – der Nachwuchs wird gefördert, gehätschelt und vor allem gefahren. Im Auto spulen die Erzeuger unermüdlich Kilometer ab, kutschieren die Stars von morgen ins Training, zur Auswahl, zu den Spielen. Ohne Murren, schließlich werden durch den Sp...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball