Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Spranger-Schule führt Gespräche mit der Stadt

Reutlingen. Die Reutlinger Eduard-Spranger-Schule, eine Grund- und Werkrealschule, hat – wie auch die Hermann-Hesse-Realschule – Interesse an der Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, bestätigte die Stadt Reutlingen dem TAGBLATT.

13.06.2012

Jetzt müsse die Verwaltung gemeinsam mit den Schulen überlegen, ob dafür die Voraussetzungen wie etwa ein passendes Raumkonzept gegeben sind. Ein entsprechender Antrag beim Land muss bis zum 30. September gestellt werden.

Dieser bezieht sich dann auf das Schuljahr 2013/14. Diesen Antrag stelle der Gemeinderat, was aber bisher noch nicht erfolgt sei, heißt es bei der Stadt. „Wir denken darüber nach, Gemeinschaftsschule zu werden, und führen darüber mit der Stadt Gespräche“, erklärt Stefan Hochgreve, Leiter der Spranger-Schule.

Konkrete Aussagen könne er derzeit allerdings noch nicht machen. „Aber wir sind sicherlich nicht die schlechteste Adresse für eine Gemeinschaftsschule“, sagt Rektor Hochgreve.

dem

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.06.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball