Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rottenburg

Sprayattacke gegen jungen Autofahrer

Ein jugendlicher Autofahrer ist am Samstagnachmittag in Rottenburg-Kiebingen von einem Rollerfahrer mit Pfefferspray attackiert worden.

15.11.2015

Von tol

Der 17-Jährige, der mit einer erwachsenen Fahrbegleiterin in Richtung Tübingen unterwegs war, hatte an Ortsschild von Kiebingen seine Fahrt verlangsamt, was einen Rollerfahrer hinter ihm offensichtlich störte. Der fuhr zunächst immer wieder dicht auf und in der Folge neben dem Mercedes her. Nachdem der Jugendliche die Seitenscheibe geöffnet hatte, um den Sachverhalt anzusprechen, sprühte der Rollerfahrer Pfefferspray ins Wageninnere. Die beiden Insassen erlitten Verletzungen; der Täter fuhr unerkannt davon. Er soll etwa 1,85 Meter groß und nicht älter als 20 sein. Der schwarze Roller mit rundlicher Verkleidung hat an der Seite dunkelblaue Streifen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Rottenburg entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. November 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
15. November 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 15. November 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen