Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Freiburg/Karlsruhe

Staatsanwaltschaft durchsucht Wohnung von AfD-Politiker

Nach mehreren Strafanträgen wegen Beleidigung hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe die Wohnung eines AfD-Politikers in Freiburg durchsucht.

14.10.2016
  • dpa/lsw

Freiburg/Karlsruhe. Dabei sei ein Laptop mitgenommen worden, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag. Den Namen des Politikers und Rechtsanwaltes nannte er nicht. Nach Angaben der AfD Baden-Württemberg handelt es sich um den Vizepräsidenten des AfD-Landesschiedsgerichts im Südwesten, Dubravko Mandic.

Hintergrund der Durchsuchung am Donnerstag sind fünf Strafanträge unter anderem der Grünen-Politiker Claudia Roth, Cem Özdemir und Anton Hofreiter. Dabei gehe es um den Vorwurf der Beleidigung, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Die Behörde habe ein Bild erhalten, dass das Kriegsverbrechertribunal von Nürnberg zeige - einige Gesichter darauf seien gegen die «aktueller Personen» ausgetauscht worden. Die Betroffenen hätten daraufhin auf Nachfrage Strafantrag gestellt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

14.10.2016, 22:44 Uhr | geändert: 14.10.2016, 16:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball