Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Beim Parken aufgekratzt - Brief mit "heiklem Anliegen" ans TAGBLATT

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Boris Palmer wegen Unfallflucht

Wer immer eine Rechnung mit OB Boris Palmer offen haben mag, er hätte sich kaum einen besseren Heimzahltag aussuchen können. Drei Tage vor der Wahl ging am Donnerstag ein Brief beim TAGBLATT ein, dessen anonymer Verfasser die Redaktion mit einem „heiklen Anliegen“ konfrontierte.

16.10.2014
  • Sepp Wais

Ihm sei, so schreibt er, im Fitness-Studio Clever Fit, also drei Stockwerke unter Palmers Büro im Blauen Turm, zu Ohren gekommen, dass die Polizei gegen den Rathaus-Chef wegen Unfallflucht ermittle. Nicht dass ihn das was anginge, aber hier gehe es „ums Prinzip“, also darum, dass die Sache nicht aus wahltaktischen Gründen vertuscht wird.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Boris Palmer wegen Unfallflucht
Die Letzten Kracher im Wahlkampf: die Dienstwagen!

Immerhin ist der Absender freundlich genug, es der Redaktion zu überlassen, was sie daraus mache – je nachdem werde er sich dann aber „meine eigene Meinung über Ihre Zeitung bilden“. Ansonsten weiß man nichts über den Schreiber, außer dass er wohl ziemlich ängstlich ist. Er will unbedingt „anonym bleiben, da ich in Zukunft noch gefahrlos durch Tübingen gehen möchte, ohne dass mir jemand eins über den Schädel zieht“.

Der Rathaus-Chef hatte einen Unfall – und flüchtete? Solche Anschuldigungen aus anonymer Quelle finden sich immer wieder mal im Briefkasten des TAGBLATTs. Die meisten davon wandern weiter in den Papierkorb – nach gründlicher Prüfung. Also fragten wir am Donnerstag nach.

Vorneweg beim Polizeipräsidium in Reutlingen. Dort hatte man laut Pressesprecher Josef Hönes „noch nichts davon gehört“, dass gegen Palmer ermittelt werde. Die Tübinger Staatsanwaltschaft wusste mehr. „Ja“, bestätigte uns deren Sprecher Ronny Stengel, „aufgrund einer Strafanzeige läuft gegen Herrn Palmer ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.“ Mehr wollte er nicht sagen, auch mit Rücksicht auf die baldige Wahl.

Kurz darauf rief der Oberbürgermeister beim TAGBLATT an. Seine Begründung: Er habe soeben einen Anruf von einem Staatsanwalt erhalten und dabei „zum ersten Mal von der Geschichte gehört“ – und wolle nun darauf reagieren. Den Vorfall über den Wahltermin hinaus zu vertagen oder gar ganz zu vertuschen und damit dem anonymen Anschuldiger noch länger ausgeliefert zu bleiben, kam für ihn nicht infrage. Er entschied sich spontan für die Flucht nach vorne.

Dazu schrieb er einen Brief an Regierungspräsident Hermann Strampfer, den Chef der beamtenrechtlich zuständigen Aufsichtsbehörde, um ihn umgehend über die Ermittlungen und „den zu Grunde liegenden Vorgang“ zu informieren. Am Abend bot er das Schreiben auf der Homepage der Stadt zur Lektüre an.

Demnach hat sich das Ganze so zugetragen: Am 25. September hatte es der termingeplagte Rathaus-Chef so eilig, dass er sich ausnahmsweise einen Dienstwagen gönnte, um damit nach Stuttgart zu fahren. Zurück in der heimischen Tiefgarage traf er seinen städtischen Stellplatz besetzt an – durch ein Auto von Clever Fit: „Dadurch war ich gezwungen, neben diesem Fahrzeug zu parken.“

Das Problem dabei: Es ging eng zu beim Rangieren. Am Ende stand Palmers Auto so dicht am anderen, „dass ein Einstieg in das Clever-Fit-Fahrzeug von der Fahrerseite nicht mehr möglich“ war. Deshalb schaute er auf dem Weg zu seinem Büro kurz beim Fitness-Center rein und bat dort „um Nachsicht, dass sie nun wohl Mühe beim Ausparken haben würden“. Der Mann an der Rezeption habe ihm daraufhin versichert, er würde das weitergeben. Seither, so Palmer, habe er bis zum Anruf des Staatsanwalts am Donnerstag „von dem Vorfall nichts mehr gehört“. Und vor allem: „Ich habe von einem solchen Schaden weder während des Rangiervorgangs noch beim Verlassen des Fahrzeugs etwas bemerkt.“

Angelika Sarkow, die Fahrerin des Clever-Fit-Autos schon: „Beim Ausparken hab‘ ich bemerkt, dass jemand meinen Kotflügel hinten links gestreift und den Lack bis zur Grundierung abgekratzt hat.“ Dass sie („Ich hatte es sehr eilig“) falsch geparkt hatte, räumt sie gerne ein. Aber dass sie mit ihrer Strafanzeige den grünen OB anschwärzen wollte, weist sie weit von sich: „Ich hab‘ nix gegen Palmer, ich wusste ja nicht mal, dass er das Auto daneben abgestellt hatte – aber ich musste den Schaden anzeigen, sonst hätte ich die Reparatur selber zahlen müssen.“

Für Klaus Kindl, den Geschäftsführer von Clever Fit, hat Sarkow „alles richtig gemacht“. Auch er beteuert, er habe weder von Palmers Parkmanöver erfahren noch ihm schaden wollen: „Ich hab’ nix mit dem Mann, ich will nur Ruhe im Haus haben.“ Und übrigens: „Ich wusste nicht mal, dass jetzt am Sonntag Wahlen sind.“ Bleibt nur noch die Frage, wer das ganz genau wusste und deshalb womöglich seine anonyme Botschaft drei Wochen lang, bis Donnerstag vor der Wahl, mäuschenstill für sich behielt.

Nachtrag

Am Donnerstagabend sah sich OB Palmer den Dienstwagen genauer an und entdeckte dabei Kratzspuren am Kotflügel hinten rechts. Ob die beim Einparken seines Fahrzeugs oder beim Ausparken des anderen Autos entstanden sind, ließ er offen.

Siehe auch Tübinger Oberbürgermeisterwahl: Jeder Achte hat schon gewählt: Eine Frau und drei Männer wollen OB werden 17.10.2014 Kommentar · OB-Wahl: Was leitet in der Wahlkabine? 17.10.2014 Bett, Rad, Wirtschaft: Wie die Kandidaten den Wahlsonntag verbringen 17.10.2014 Das Tübinger Kunstamt könnte ans Neckarwehr ziehen : OB-Kandidatencheck im Sudhaus: Aussicht auf Künstler-Ateliers 16.10.2014 Tübingen: Uni ist neutral im Wahlkampf 16.10.2014 Kein Grund zur Händler-Sorge: Baubürgermeister Soehlke weist Vorwürfe von Beatrice Soltys zurück 17.10.2014 Beim Parken aufgekratzt - Brief mit "heiklem Anliegen" ans TAGBLATT: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Boris Palmer wegen Unfallflucht 16.10.2014 Schlechtes Verhältnis zur Uni?: Prorektor Assmann attackiert, Rektor Engler verteidigt OB Palmer 15.10.2014 Kommentar · OB-Wahl: Geklickte Denkzettel, gewagte Strategien 15.10.2014 Tübingen : Duell der OB-Favoriten im Wahlkampf-Endspurt 13.10.2014 Endspurt am Stand: Wo die OB-Kandidaten anzutreffen sind 14.10.2014 Park und Streit: Eine wahre Geschichte im OB-Wahlkampf 11.10.2014 Totale Inklusion als Illusion: Sozialforum befragte OB Palmer und Herausforderin Soltys zu sozialen Themen 10.10.2014 Tübingen: Die FDP ist für Beatrice Soltys 09.10.2014 Nie moralinsauer belehren: Winfried Kretschmann im Wahlkampf-Talk mit Boris Palmer 09.10.2014 Aber gut begründen!: Winfried Kretschmann kam nicht nur mit leeren Händen ins Sudhaus 07.10.2014 Videos vom Parforceritt durch lokale Baustellen: Soltys und Palmer warben im direkten Duell um Stimmen 07.10.2014 Lot, Akku, Asbest und Satire - das ganze Podium als Video: OB-Kandidaten auf dem Prüfstand beim TAGBLATT-Podium 07.10.2014 Französisches Viertel - Hoffen auf den Güterbahnhof: Palmer und Soltys bei Gewerbetreibenden zu Gast 03.10.2014 Pragmatisch, unspießig, nüchtern und böse: Reger Zulauf bei der Eigenvorstellung der Kandidaten zur OB-Wahl 03.10.2014 Schienen-Disput im Wahlkampf: OB-Kandidatin Beatrice Soltys ist für Regional-Stadtbahn / Fragezeichen bei der Trasse durch die Tübinger Innenstadt 02.10.2014 Wählerinitiative für Palmer: Bekannte Tübinger unterstützen den Grünen bei der OB-Wahl 25.09.2014 Da waren es nur noch vier: Hälfte der Oberbürgermeister-Bewerber reißt die formalen Hürden 24.09.2014 Bewerbungsfrist abgelaufen: Vier Kandidaten zur Tübinger OB-Wahl zugelassen 23.09.2014 Bisher acht Palmer-Herausforderer : Bewerbungsschluss für OB-Wahl in Tübingen 21.09.2014 Angefangenes umsetzen: OB-Kandidatin Beatrice Soltys präsentiert ihr Wahlprogramm 20.09.2014 OB-Kandidatin fühlt sich nach einem SWR-Interview missverstanden und will sichere Abstellräume für Räder: Soltys: Fahrradfahrer sollen keine Parkgebühren bezahlen 17.09.2014 Übrigens: Ich will Gebühren, Maut, Sprengung 17.09.2014 Immer wieder kochten die Emotionen hoch: Palmer zeigte sich als Herr der Zahlen, Soltys als Frau der Konzepte, doch im ersten Wahlpodium war Stimmung drin 11.09.2014 CDU für Soltys: Votum der Mitgliederversammlung einstimmig 10.09.2014 Wahlpodium der „Tübinger Liste“ heute Abend mit drei Kandidaten für die Tübinger Oberbürgermeister-Wahl: Erste gemeinsame Diskussion mit Palmer und Soltys 10.09.2014 Der selbsternannte OB-Wahlfavorit: Oliver Rödiger will Tübinger Oberbürgermeister werden und kennt keinerlei Zweifel 08.09.2014 Kommentar: Vier der Bewerber verstecken sich - noch: Tübinger OB-Wahlkampf ist schwerfällig gestartet 02.09.2014 Viele bekannte Helfer, aber nicht nur CDU-Unterstützer: OB-Kandidatin Beatrice Soltys eröffnet Wahlbüro 31.08.2014 Tübinger OB-Wahlkampf: Beatrice Soltys eröffnet Büro 30.08.2014 Drei weitere Tübinger Oberbürgermeister-Kandidaten: Mittlerweile liegen sieben Bewerbungen für den Chefposten im Rathaus vor 29.08.2014 Auf dem politischen Markt: OB-Kandidatin Soltys macht sich als Gärtnerei-Verkaufshilfe bekannt 23.08.2014 Rahmen ist abgesteckt, Inhalte gibt’s später: OB und OB-Kandidat Boris Palmer stellte seine Wahl-Kampagne vor 05.08.2014 Die Stadt braucht Visionen: Soltys setzt im OB-Wahlkampf auf „Konsens und Integrieren“ 29.07.2014 Kommentar OB-Wahl: Kein Selbstläufer für Palmer 29.07.2014 Bei CDU und FDP hat Soltys gute Karten: Die Grünen haben sich festgelegt – die anderen Tübinger Rathaus-Parteien entscheiden erst nach den Ferien über ihre OB-Favoriten 29.07.2014 Tübinger Wahlkampf per Handschlag eröffnet: OB Palmer und Herausforderin Soltys trafen beim SWR aufeinander 26.07.2014 SPD ohne OB-Kandidat: Tübinger Sozialdemokraten legen Boris Palmer Wahlprüfsteine vor 26.07.2014 Bisher vier Bewerber: Auftakt zur Tübinger Oberbürgermeisterwahl 15.07.2014 Kommentar OB-Wahl: Die Chancen von Beatrice Soltys 09.07.2014 Fahr auch gern Auto: Beatrice Soltys will OB in Tübingen werden 09.07.2014 Lob für die Herausforderin: OB-Kandidatin Beatrice Soltys findet in CDU und Tübinger Liste Anklang 03.07.2014 Eine Frau aus Fellbach tritt gegen Boris Palmer an: Beatrice Soltys will OB in Tübingen werden 01.07.2014

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.10.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball