Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Provisorische Bleibe in der Melanchthonschule

Stadt gibt knapp eine Million Euro für zwei neue Rathaus-Interimslösungen aus

Das sanierte Rathaus am Markt wird nicht mehr so viele Büros haben wie früher. Die Stadtverwaltung richtet deshalb die Melanchthonschule zu einem provisorischen Verwaltungsgebäude her. Außerdem wird das ehemalige Sportgeschäft Metropol an der Reutlinger Straße für die Mitarbeiter im Technischen Rathaus umgebaut. Zusammen kosten diese beiden Interimslösungen eine knappe Million Euro.

03.07.2015
  • Sabine Lohr

Tübingen. Als die Handwerker im Zuge der Sanierung des historischen Rathauses im Obergeschoss ein paar alte Spanholzwände herausrissen, trat ein Saal zutage, an den niemand mehr gedacht hatte: der Hofgerichtssaal, für den 1495 das Rathaus um eine Etage aufgestockt worden ist. Als Graf Eberhard damals zum Herzog ernannt wurde, wollte er das bis dahin umherziehende Gericht fest in Tübingen etablier...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball