Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Symbolisches Flüchtlings-Grab in der Reutlinger Pomologie

Stadt lässt die Gedenkstätte zunächst einmal bestehen

Am Sonntag, einen Tag nach dem Weltflüchtlingstag, haben 25 Personen aus verschiedenen Reutlinger Gruppierungen im Zuge der Berliner Kunstaktion „Die Toten kommen“ in der Pomologie ein symbolisches Gedenk-Grab für die an den europäischen Grenzen verstorbenen Flüchtlinge errichtet.

23.06.2015
  • dem

Reutlingen. Die Kreuzaufschrift „Für die ermordeten Flüchtlinge – Europa deine Grenzen töten“ solle daran erinnern, dass täglich Flüchtlinge aufgrund der europäischen Abschottungspolitik sterben, so die Organisatoren. Das Projekt wolle die Bevölkerung damit konfrontieren, dass in Europa jene, die an der Außengrenze gestorben sind, nicht mal menschenwürdig bestattet, sondern wie Dreck in Massengräbern verscharrt würden.

Das Wegsehen falle in Deutschland besonders leicht, da es hier keine Flüchtlingsleichen gebe. Zynisch sei nicht dieses Projekt, sondern eine Gesellschaft, die buchstäblich über Leichen stolpern müsse, um hoffentlich wahrzunehmen, dass die Flüchtlinge keine statistische Größe seien, sondern Menschen, die ein Recht auf Unterstützung hätten.

Die Macher der Aktion, die auf Bildern die Gesichter der Teilnehmer unkenntlich gemacht haben, gehen davon aus, dass die Stadtverwaltung die Gedenkstätte bestehen lasse. Kathrin Korth, stellvertretende Leiterin des Tiefbauamts, erklärt dazu: Das symbolische Grab bleibe. Die Verwaltung warte ab, wie es sich entwickle. Sollte es aber vergammeln, so Korth, werde es abgeräumt.

Stadt lässt die Gedenkstätte zunächst einmal bestehen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball