Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Reutlingen

Stadtbus-Vollbremsung mit Folgen

Drei leicht verletzte Fahrgäste sind das Ergebnis einer Vollbremsung, die ein Linienbus am gestrigen Dienstag gegen 7.15 Uhr, auf der Straße „Am Echazufer“ einleiten musste.

22.07.2015

Reutlingen. Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 23-jähriger Münsinger mit seinem VW Golf zunächst von der Marktstraße kommend in Richtung Albstraße.

Verbotenerweise wechselte der junge Mann von dem rechten Fahrstreifen auf die parallel rechts verlaufende Busspur. Dabei übersah er den rechts fahrenden Linienbus. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der Busfahrer eine Vollbremsung einleiten. Dabei wurden drei sitzende Fahrgäste in dem Bus nach vorne geschleudert und erlitten dadurch leichte Verletzungen. Zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball