Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wartungsarbeiten

Stadtwerke schneiden Stromleitungen frei

Grundstückseigentümer und Anwohner können betroffene Stellen an SWT melden.

11.01.2017
  • ST

Die kalte Jahreszeit nutzen die Stadtwerke Tübingen (SWT) in den kommenden sechs Wochen, um Stromleitungen im Netzgebiet von überwuchernden Ästen zu befreien, heißt es in einer Mitteilung. Damit wollen die Stadtwerke verhindern, dass Äste zu nah an Freileitungen heranwachsen und unter Umständen zu Störungen oder Unterbrechungen der Stromversorgung führen. Grundstückseigentümer und Anwohner können betroffene Leitungen, die kostenlos von den SWT freigeschnitten werden sollen, melden.

Wenn die Temperaturen sich im Minusgradebereich befinden und Grabungs- und Verlegearbeiten nur eingeschränkt möglich sind, nutzen die Stadtwerke diese Phase für Kontrollen und Wartungsarbeiten an den Freileitungen.

„Die Stabilität in unserem Mittel- und Niederspannungsnetz ist uns besonders wichtig“, so Michael Ludolf, Sachgebietsleiter Strom bei den SWT. „Wir kontrollieren deshalb regelmäßig unsere Freileitungen.“ Dabei würden die Stadtwerke „Rücksicht auf die Natur nehmen und nur dort schneiden, wo es aus Gründen der Versorgungssicherheit tatsächlich notwendig ist“.

Grundstückseigentümer oder Anwohner, die betroffenen Freileitungsabschnitte und -stellen entdecken, können sie den Stadtwerken melden. Von Montag bis Donnerstag nimmt der Technische Service von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 07071/157-4750 die Meldungen entgegen.

Probleme bei SWT melden

Andere Störungsmeldungen rund um Strom, Erdgas und Wasser können wie gewohnt rund um die Uhr bei der zentralen Leitwarte der SWT gemeldet werden. Störungsmeldung Erdgas: 07071/157-112; Störungsmeldung Strom/Wasser: 07071/150-111

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

11.01.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball