Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Karlsruhe

Städtetag solidarisiert sich nach Anschlag mit Paris

Mit einer Solidaritätsbekundung an Paris hat in Karlsruhe der Städtetags-Kongress «Die europäische Stadt - Stadt in Europa» begonnen.

16.11.2015
  • dpa

Karlsruhe. «Es ist auch ein Anschlag gegen die europäische Stadt, wie wir sie kennen», sagte die Präsidentin des baden-württembergischen Städtetags, Barbara Bosch, am Montag in Karlsruhe. Schließlich sei die europäische Stadt das Gegenmodell von rückwärtsgewandten und menschenverachtenden Ideologien.

Der Kongress beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Städte, von der Digitalisierung über neue Mobilitätsformen bis hin zur Flüchtlingskrise. Zu der Veranstaltung hatte der Städtetag Baden-Württemberg rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in die Stadthalle eingeladen: neben EU-Digitalkommissar Günther Oettinger auch Star-Architekt Ole Scheeren. Der US-amerikanische Bestsellerautor und Zukunftsvisionär Jeremy Rifkin hatte kurzfristig abgesagt; er war per Video zugeschaltet.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

16.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball