Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Stärkeprogramm auf Prüfstand

Reutlingen. Seit 2008 gibt es in Baden-Württemberg das „Landesprogramm Stärke“, bei dem Bildungsgutscheine zur Stärkung von Elternkompetenz in Höhe von 40 Euro ausgegeben werden. Derzeit prüft die Regierung, ob dieses Programm weitergeführt wird.

31.08.2012

„Ich hoffe sehr, dass es weitergeht“, sagt Frieder Leube, Geschäftsführer im Reutlinger Haus der Familie.

Im vergangenen Jahr seien im Landkreis Reutlingen insgesamt 626 Stärke-Gutscheine ausgegeben worden – 254 davon wurden beim Haus der Familie für Kurse eingelöst, erklärt Leube. Das sind gut 40 Prozent aller Gutscheine. „Durch das Stärkeprogramm erreichen wir mehr Familien mit wenig Geld oder mit Migrationshintergrund“, betont der Geschäftsführer.

Derzeit wird das Programm von den Sozialpädagogen vom Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen evaluiert, wie Uni-Sprecher Michael Seifert bestätigt. „Es gibt klare Zeichen, dass dieses Stärkeprogramm fortgeführt werden soll“, betont Leube.

dem

Zum Artikel

Erstellt:
31. August 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
31. August 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 31. August 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen