Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Statt Komponist und Violine Dirigent und Klavier
Zwischen Zürich und Tübingen pendelnd, erst 28 Jahre jung und schon Dirigent des Jugendsinfonieorchesters: Georg Köhler, hier bei der Probenarbeit zum Herbstkonzert.Bild: Faden
Konzert

Statt Komponist und Violine Dirigent und Klavier

Georg Köhler ist seit September neuer Dirigent des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule und gibt am Sonntag sein Antrittskonzert.

11.11.2016
  • Achim Stricker

Zu den wöchentlichen Proben kommt Georg Köhler mit dem Zug aus Zürich angereist. Die Fahrt nimmt er sportlich, das Wichtigste hat er immer in seinem Rollkoffer dabei. „Wenn’s gut läuft, brauche ich von Tür zu Tür etwa dreieinhalb Stunden.“ In Zürich lebt Köhler seit über drei Jahren, studiert dort bei Johannes Schlaefli. „Specialized Music Performance“ heißt zeitgemäß der Master-Studiengang – ein...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball