Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Von „gut“ bis „gefährlich“

Stimmen von Türken zum Ausgang der Präsidentschaftswahl in der Türkei

Bei der ersten demokratischen Wahl in der Türkei seit Gründung der türkischen Republik bekam Recep Tayyip Erdogan am Sonntag 52 Prozent der Stimmen. Der neue Regierungschef ist allerdings heftig umstritten. Wir fragten Türken im Kreis Tübingen nach ihrer Meinung zum Ausgang der Wahl.

11.08.2014
  • aus unseren redaktionen

Kreis Tübingen. „Ich finde es gut, dass Erdogan gewonnen hat“, sagt Mohamed Simsek vom Tübinger Restaurant Istanbul. Seit Erdogan Premierminister ist, seit zwölf Jahren also, habe sich vieles in der Türkei gebessert: „Es ist wirtschaftlich und sozialpolitisch viel Gutes passiert.“ Zudem sei die islamisch-konservative Gerechtigkeits- und Entwicklungspartei AKP, der Erdogan noch bis Ende August vor...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball