Klimaaktivist

Stören für eine gerechtere Welt

Der Jesuit Jörg Alt probt den zivilen Ungehorsam: Am Dienstag war er an einer Straßenblockade beteiligt.

17.08.2022

Von epd

Nürnberg. „Warum bremsen wir nicht, obwohl die Wand sichtbar vor uns steht, auf die wir zurasen?“, fragt der Jesuitenpater Jörg Alt in seinem neuen Buch „Widerstand“. Seit vielen Jahren kämpft der Priester gegen soziale Ungleichheit. Etwa, indem er Bücher schreibt und Vorträge hält. Am Dienstag aber ist Alt mit einem Akt des zivilen Widerstands ein Stück weitergegangen: Mit anderen Aktivisten ha...

78% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
17.08.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 51sec
zuletzt aktualisiert: 17.08.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen