Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Streifen an der Fassade
gegen die Vogelfluglinie
Da war die Tonne-Welt noch in Ordnung: OB Barbara Bosch Anfang Dezember beim Spatenstich für den Theaterneubau.Archivbild: Haas
Tonne-Theater

Streifen an der Fassade gegen die Vogelfluglinie

Gemeinderat lehnt die von der CDU beantragte billigere Variante ab und stimmt mehrheitlich für die spiegelnde Außenhaut.

26.11.2016
  • Thomas de Marco

Juwel mit Strahlkraft oder Geldverschwendung – das ist die große Frage gewesen, die der Gemeinderat bei der Diskussion um die Fassade für das neue Tonne-Theater zu beantworten hatte. Denn um Vögel davon abzuhalten, dass sie gegen die spiegelnde Außenhaut prallen und damit in den Tod fliegen, muss die Fassade für 240000 Euro mit Folien beklebt werden. Weil der Neubau ohnehin schon 1,7 Millionen Eu...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball