Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Streit um Zuckerpreise geht in die nächste Runde
Ein Löffel mit Haushaltszucker liegt auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/Archiv dpa/lsw
Mannheim

Streit um Zuckerpreise geht in die nächste Runde

Im Rechtsstreit zwischen dem Süßwarenkonzern Katjes und Südzucker hat das Landgericht Mannheim ein weiteres Gutachten angefordert.

22.04.2016
  • dpa/lsw

Mannheim. Das Gericht erklärte am Freitag, ein Sachverständiger solle die gegensätzlichen Privatgutachten der Streitparteien prüfen und deren Plausibilität bewerten. Hintergrund ist ein Streit über Preise, in dessen Zusammenhang Katjes drei Zuckerhersteller wegen Kartellbildung und überhöhter Preise als Folge auf Schadenersatz von etwa 37 Millionen Euro verklagt hat. Südzucker hält dagegen, die Preise wären auch ohne Absprachen ähnlich hoch gewesen. Die Prozessgegner haben bis zum 31. Mai Zeit, Kandidaten vorzuschlagen, die für ein solches Gutachten infrage kommen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.04.2016, 11:20 Uhr | geändert: 22.04.2016, 11:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball