Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Streitpunkt blaue Plakette: Verkehrsminister noch uneinig
Eine Hand hält einen Designvorschlag vor vorbeifahrenden Autos. Foto: Bernd Weißbrod dpa/lsw
Stuttgart

Streitpunkt blaue Plakette: Verkehrsminister noch uneinig

Die umstrittene blaue Plakette zur Luftreinhaltung bleibt ein Dauerbrenner.

07.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Verkehrsminister von Bund und Ländern sind sich bei dem Thema nicht einig. Ob die Ressortchefs am Ende ihres Treffens in Stuttgart einen Kompromiss finden, ist noch offen. Die Ergebnisse der zweitägigen Tagung werden heute vorgestellt. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) lehnt die blaue Plakette bislang ab. Widerstand regt sich auch in der Unionsfraktion im Bundestag. Ferner wollen die Minister auch über rechtliche Regelungen für das autonome Fahren sowie über den Gütertransport auf der Schiene beraten.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.10.2016, 09:33 Uhr | geändert: 07.10.2016, 01:50 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball