Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Horb·Fußball-Kreisliga A2

Stress an Ostern für vier Teams

Altheim-Grünmettstetten, Baisingen, Nordstetten und Talheim müssen zweimal ran. Eutingen, Sulz und Göttelfingen haben dagegen komplett spielfrei und können sich erholen. Gespielt wird am Samstag und am Montag.

18.04.2019

Von Uli Bernhard

Der ASV Nordstetten mit Marco Trombetta (rechts) ist gerade gut drauf, zuletzt gelang ein 3:1-Heimsieg gegen Dettensee. Mit Holzhausen II und der SGM Talheim warten über die Ostertage aber erneut zwei schwere Gegner auf die Mannschaft. Bild: Ulmer

Während Tabellenführer Sulz sich genüsslich zurück lehnen kann, muss Holzhausen II aufpassen, dass nicht wieder Punkte flöten gehen. Das Gastspiel in Nordstetten ist für die ambitionierte Landesliga-Reserve erneut ein echter Prüfstein.

Die Spiele in der Übersicht:

Samstag, 20. April (15 Uhr):

SF Salzstetten II – SGM Rohrdorf-Eckenweiler/Weitingen (13 Uhr). Klar: Die Salzstetter hoffen nach wie vor, dass sie den letzten Platz, und damit die Teilnahme an der Relegation möglicherweise doch noch verhindern können. Aber die Chancen dazu schwinden mit jedem Spieltag und mit jeder weiteren Niederlage. Auch gegen die Kombi Rohrdorf-Eckenweiler/Weitingen ist nicht unbedingt mit einem Heimsieg zu rechnen. Unser Tipp: 1:3.

SSV Dettensee – TuS Ergenzingen II. Der vierte Abschlussplatz scheint für die Dettenseer bereits reserviert zu sein. Wenn alles einigermaßen nach Plan läuft, dann werden die Jungs vom scheidenden Coach Holger Banholzer nicht mehr weiter nach vorne kommen und nach hinten abrutschen ist auch fast nicht mehr drin. Gegen Ergenzingen II ist ein Heimsieg eingeplant. Unser Tipp: 3:1.

ASV Nordstetten – FC Holzhausen II. Die Holzhauser Zweite hat das zweite ganz unbequeme Spiel in Folge vor sich. Nach dem Unentschieden in Talheim (1:1) droht auch in Nordstetten die Gefahr, dass man etwas liegen lässt. Unser Tipp: 2:2.

SG Altheim-Grünmettstetten – SG Dettlingen-Bittelbronn (in Grünmettstetten). Beim Derby in Grünmettstetten ist die ganz große Brisanz raus. Beide Teams können sich in den restlichen Spielen weder entscheidend verbessern noch verschlechtern. Wir rechnen mit einem knappen Heimsieg. Unser Tipp: 3:2.

SV Baisingen – SG Empfingen II. Weil ohnehin keine Mannschaft absteigen wird, und der letzte Platz ganz offensichtlich für Salzstetten II reserviert ist, können Baisingen und Empfingen ganz locker an das Spiel heran gehen. Unser Tipp: 2:2.

SGM Talheim – SG Rexingen/Dettingen. Das Talheimer Team will die eigenen Fans auch im zweiten Heimspiel in Folge erfreuen. Müsste auch klappen: Es gibt sicher schwerere Aufgaben, als aktuell gegen Rexingen/Dettingen zu spielen. Uns würde alles andere als ein Heimsieg überraschen, Unser Tipp: 2:0.

Die Spiele vom Montag, 22. April (15 Uhr):

SG Altheim-Grünmettstetten – SV Baisingen (in Grünmettstetten). Klarer Favorit sind hier die Kicker der SG Altheim-Grünmettstetten. Unser Tipp: 2:0.

ASV Nordstetten – SGM Talheim. Dieses Spiel hat was: Beide Mannschaften sind aktuell ganz gut drauf. Unser Tipp: 2:2.

Zum Artikel

Erstellt:
18. April 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
18. April 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. April 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen