Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Strobl zu legalen Waffenbesitz von «Reichsbürgern»
Thomas Strobl (CDU). Foto: Christoph Schmidt/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Strobl zu legalen Waffenbesitz von «Reichsbürgern»

Innenminister Thomas Strobl (CDU) will mögliche Anhänger der sogenannte Reichsbürgerbewegung ganz genau unter die Lupe nehmen.

22.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. «Und wir werden sehr genau hinschauen, ob darunter Personen sind, die legal Waffen besitzen», sagte Strobl in Stuttgart. Da sie den Rechtsstaat leugneten, müsse die Zugehörigkeit zu dieser Gruppierung auch Anlass sein, die Zuverlässigkeit dieser Personen zum Besitz von Waffen infrage zu stellen.

Am Mittwoch hatte ein Anhänger der Reichsbürgerbewegung in Georgensgmünd bei Nürnberg auf Polizisten geschossen und einen 32 Jahre alten Beamten tödlich getroffen. Drei weitere Polizisten wurden verletzt. Die Polizei wollte dem Mann seine 31 Waffen abnehmen, weil er bei den Behörden als nicht mehr zuverlässig galt.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.10.2016, 11:05 Uhr | geändert: 22.10.2016, 11:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball